GAP bis 2020 - Eröffnungsrede Mag. Dr. Thomas Haase

  • 324 views

  • wolfram wolfram
  • 13 Medien
  • hochgeladen 22. Januar 2015

Seminar vom 09. Dezember 2014

GAP BIS 2020: PERSPEKTIVEN UND HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE ÖSTERREICHISCHE LANDWIRTSCHAFT

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Angermayergasse 1, 1130 Wien
01 / 877 22 66
www.agrarumweltpaedagogik.ac.at

Die neue Periode der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) startete mit 1. Jänner 2015 und dauert bis Ende 2020. Direktzahlungen der ersten Säule der GAP sowie Ausgleichszahlungen der zweiten Säule im Rahmen der ländlichen Entwicklung werden nach einem völlig neuen Modus an landwirtschaftliche Betriebe in Österreich ausbezahlt. Umverteilungen von öffentlichen Geldern zwischen Betrieben und Regionen sind zu erwarten.

Im Seminar wurden die Beschlüsse zur GAP auf europäischer Ebene sowie die konkrete Umsetzung in Österreich von Experten präsentiert und diskutiert. Die Reform der Agrarpolitik wurde danach einer kritischen Reflexion unterzogen, daraus leiten sich Optionen für die GAP nach 2020 ab.

Der zweite Block des Seminars fokussierte auf die Möglichkeiten der Betriebsentwicklung unter den geänderten Rahmenbedingungen. Dazu wurden von den geladenen Experten auch Trends auf den internationalen Agrarmärkten sowie zur allgemeinen Wirtschaftsentwicklung in Österreich aufgezeigt.

Tags:

Mehr Medien in "GAP BIS 2020"

Video CMS powered by ViMP (Corporate) © 2010-2021